Bislang unbekannte/r Täter warf/en am Montag, den 02.12.2013, zwischen 18:05 Uhr und 18:15 Uhr, Steine von der Fußgängerbrücke über der L 252, ca. 1 km vor dem Universität des Saarlandes, auf die L 252.Wilhelmine Wulff  / pixelio.de Durch diese Sandsteine, in unterschiedlichem Durchmesser, wurden 3 Kraftfahrzeuge beschädigt. Die Kraftfahrzeugführer meldeten sich bei der Polizei.

Zu mindestens 3 ähnlich gelagerten Fällen, kam es am Dienstag, den 03.12.2013, etwa zur gleichen Tageszeit wie am Vortag.

Anzeige:

Glücklicherweise kam es in allen bislang bekannt gewordenen Fällen zu keinen Personenschäden.

Hinweise, wer diese Steine auf die L 252 geworfen hat, liegen zur Zeit nicht vor. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Anzeige:

Die Polizeiinspektion Sulzbach ermittelt in diesen Fällen hinsichtlich einer Straftat  – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr –

[infobox color=“green“]Zeugen, die zu den o. g. Zeitpunkten Personen auf dieser Fußgängerbrücke gesehen haben, die Steine und/oder Schmutz auf die darunter befindliche Fahrbahn geworfen haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 06897 / 933-0 bei der Polizeiinspektion in Sulzbach oder bei jeder anderen Dienststelle. [/infobox]

Anzeige:

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Bild: Symbolbild Wilhelmine Wulff/pixelio.de

Anzeige: