Am 20.12.2013 (Freitagabend) fand eine Verfolgungsfahrt der Polizei von St. Wendel bis nach Bosen statt (wir berichteten). Der Fahrer kollidierte hierbei mehrfach mit dem verfolgenden Streifenfahrzeug und verursachte auch mehrere andere Verkehrsunfälle.

Anhand mittlerweile vorgefundener Fahrzeugteile handelt es sich bei dem verfolgten Fahrzeug um einen Peugeot 106 älterer Bauart. Es dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Rallyefahrzeug gewesen sein. Das Fahrzeug könnte mehrere Lackierungen aufweisen, unter anderem rot und weiß. Die vorgefundenen Teile vom Frontbereich des Peugeot sind von blauer Farbe.

[infobox color=“green“]Wer kann Hinweise über ein solches Rallyefahrzeug oder dessen Standort geben? Wer ist oder war im Besitz eines solchen Fahrzeuges? Wer kann sonstige sachdienlichen Hinweise machen? [/infobox]

Anzunehmen ist, dass das Fahrzeug derzeit nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist.

[infobox color=“red“]Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nohfelden-Türkismühle, Tel.: 06852 9090.[/infobox]

Kommentare

Kommentare