Völklingen. An Heiligabend, gegen 11:45 Uhr, ereignete sich auf der A 620, Fahrtrichtung Saarlouis, in Höhe der Anschlussstelle Wehrden ein Verkehrsunfall.

Da beide beteiligten Pkw nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, war die Autobahn für ca. 30 Minuten voll gesperrt.

Die beiden nebeneinander gefahrenen Beteiligten beschuldigten sich gegenseitig, durch falschen Fahrstreifenwechsel den Unfall verursacht zu haben.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Völklingen, Tel. 06898/2020, zu melden.

 

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare