Anzeige:

Sötern. Bereits in der vergangenen Woche wurden im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen bei drei auf dem Autobahnrastplatz in Sötern stehenden LKW erhebliche Mengen an Dieselkraftstoff gestohlen.

Die Tanks der in Deutschland, Bulgarien bzw. der Türkei zugelassenen Fahrzeuge wurden von den Tätern nahezu leergepumpt. Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist anzunehmen. Insgesamt wurden auf diesem Weg 1500 l Diesel gestohlen.

Die jeweiligen LKW-Fahrer, die während der Tatausführung in ihren Fahrzeugen übernachteten, haben von den Taten zunächst nichts bemerkt.

Der entwendete Dieselkraftstoff dürfte mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein.

Hinweise bitte an die Polizei in Türkismühle (06852/9090).

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare