Völklingen/Überherrn. Ein Kunde ging Samstag Mittag in Völklingen-Lauterbach ganz normal einkaufen, stellte sich ordnungsgemäß an der Kasse an! Als er jedoch an der Kasse an erster Stelle stand legte er ein Flutes auf das Band, zog er sein Pfefferspray und schrie „Überfall“.

Die Kassiererin bekam das Pfefferspray mitten ins Gesicht! Die Verkäuferin war außer Gefecht und der Dieb bediente sich an der Kasse! Nach dem verlassen des Marktes stieg er zu einem Kumpel in einen Peugeot 106 mit französischen Kennzeichen.

Die sofortige Fahndung brachte die Polizisten wenig später auf einen Waldweg in Überherrn. Dort konnte das Auto festgestellt werden. Von den Täter keine Spur. Die Überprüfung des Auto ergab, dass das Auto als gestohlen gemeldet wurde.

Der Täter soll ca. 20 Jahre alt gewesen sein, trug einen Kaputzenpulli und Handschuhe.

Kommentare

Kommentare