Heiligenwald. In der Nacht zum 10.1.2014 wurde in eine Dachdeckerfirma im Heiligenwalder Gewerbegebiet Klinkenthal eingebrochen. Die rückwärtige Tür zum Büro der vollständig umzäunten Lagerhalle der Dachdeckerfirma wurde aufgebrochen und mehrere Schränke, Spinde, und Regale durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen wurden neben einem Laptop eine Festplatte, mehrere hochwertige Arbeitsjacken, Bargeld, hochpreisige Arbeitsgeräte (Motorsägen/Bohrhämmer/Fräsen u.a.), Kameras und mobile Navigationsgeräte entwendet. Es ist zu vermuten, dass die Gegenstände mit einem Fahrzeug abtransportiert wurden. Die Zufahrt erfolgte offensichtlich von der L 262 (Am Bergwerk Reden) über einen Feldweg entlang der Bahngleise bis hinter das Firmengelände. Die Schadenshöhe konnte derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Auch in der Nacht zum 10.1.2014 wurde in eine weitere Firma im Gewerbegebiet Klinkenthal, einem Stuckateurbetrieb,  eingebrochen. Der oder die Täter verschaffte/n sich auf noch bislang ungeklärte Art und Weise Zugang in das Firmengebäude der Firma. Dort wurden mehrere Schränke und Schubladen geöffnet und durchsucht. Aus dem Büroraum des Firmeninhabers wurde ein Briefumschlag mit Bargeld entwendet.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]

Kommentare

Kommentare