Saarbrücken. Weil er nach einem Rotlichtverstoß in der Lebacher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete ein Motorradfahrer vor der Polizei. Hierbei befuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit die Leipziger Straße, bog ab in die Parallelstraße und setzte seine Flucht über die Von-der-Heydt-Straße in Richtung Burbacher Waldweiher fort.

Hierbei befuhr der Motorradfahrer in der Von-der-Heydt-Straße mehrfach die Gegenfahrbahn, wodurch der entgegenkommende Fahrzeugverkehr zum Ausweichen gezwungen wurde. Weiterhin überfuhr er an der Einmündung der Von-der-Heydt-Straße / Hubert-Müller-Straße die Ampel bei Rotlicht. Auch hier mussten mehrere Verkehrsteilnehmer, deren Ampel in der Hubert-Müller-Straße Grünlicht anzeigte, dem Motorradfahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch den Motorradfahrer gefährdet wurden oder den Vorfall beobachtet haben, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach unter der 0681/97150 in Verbindung zu setzen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare