Anzeige:

A620 Fahrtrichtung Saarlouis. Ab der Wilhelm-Heinrich-Brücke in Saarbrücken, bis zur Anschlussstelle Saarlouis-Lisdorf  befuhr am 29.01.2014 ein 70-Jähriger Mann aus Blieskastel, nach Angaben eines weiteren 41- Jährigen Verkehrsteilnehmers aus Saarbrücken, dauerhaft die linke Fahrspur mit zu geringer Geschwindigkeit.

Die beiden Beteiligten konnten in Höhe Lisdorf durch ein Interventionskommando der PI Völklingen gesichtet und auf einen nahegelegen Parkplatz geleitet werden. Hier konnte in Erfahrung gebracht werden, dass Ursprung des Fahrverhaltens das Nichteinhalten des Sicherheitsabstands des 41-Jährigen im Bereich der Stadtautobahn gewesen sei.

Beide  wurden über die Einleitung von Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr in Kenntnis gesetzt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare