St. Ingbert. Am Dienstag den 07.01.2014, um kurz vor 09:00 Uhr wurde ein Passant in St. Ingbert auf dem Parkplatz zwischen Ludwigstraße und Kirchegasse von einem unbekannten Mann angesprochen, der Geld wechseln wollte. Als der Passant seinen Geldbeutel öffnete, legte der Unbekannte ein Stück Papier über den geöffneten Geldbeutel und zog das Scheingeld aus dem Geldbeutel. Der Passant bemerkte jedoch Diebstahl und schrie den Unbekannten an.

Dieser gab die Geldscheine zurück und flüchtete.
Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen ca. 40 bis 45 Jahre alten Mann, kräftige Gestalt, ca. 170 cm groß, lichtes leicht angegrautes Haar. Der Unbekannte trug eine sportliche Bekleidung.

Hinweise an die Polizei St. Ingbert unter Tel: 06894/109-0.

[UPDATE 07.01.2014]

Die Polizeiinspektion Homburg informierte uns ebenfalls über einen gleichen Trickdiebstahl  auf dem Kundenparkplatz des HELA-Baumarktes in der Straße „Am Forum“. Die Tatzeit war gegen 12.35 Uhr. Die 81-jährige Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass es sich wohl um einen 50 Jahre alten Osteuropäer gehandelt haben soll. Auch hier wurde ein weißen Blatt Papier verwendet, um die Tat zu verdecken. Aber auch hier ging der Täter leer aus.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare