Saarbücken. Am 15.01.2014 zeigte eine 74-jährige Frau aus Saarbrücken – Burbach bei hiesiger Dienststelle an, dass sie am Dienstag, dem 14.01.2014, gg. 15.30 Uhr, in der Serriger Straße in Saarbrücken-Burbach auf dem Weg vom Einkaufsmarkt nach Hause von 2 Männern überfallen wurde. Zwei Männer seien von hinten an sie herangetreten, einer der Männer habe sie mit einem Arm um den Oberkörper gegriffen und nach hinten gezogen und mit einer Hand in ihre Tasche gegriffen und den Geldbeutel entwendet. Der zweite Mann habe dabei gestanden aber nicht eingegriffen.  Anschließend seien beide Personen in Richtung Bergstraße geflüchtet.

Beschreibung der Täter :

  • Zwei männliche Personen ca. 20 Jahre alt
  • Südländischer Typ
  • 180 cm groß
  • Schwarze Haare, dunkle Augen

Glücklicherweise enthielt der Geldbeutel nur einen 20€ Schein und etwas Kleingeld.

Ihr 75 jähriger Begleiter konnte nicht eingreifen, da er am Stock ging und an einem Auge operiert war.

Hinweise aus der Bevölkerung bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, Tel. 0681/97150 oder den Kriminaldienst Saarbrücken 0681/9620.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare