Anzeige:

Völklingen. Am späten Samstagabend, dem 25.01.2014, ereignete sich im Begegnungsverkehr auf der B 51 zwischen Völklingen und Bous ein Verkehrsunfall, bei dem zwei PKW mit ihren Außenspiegeln kollidierten. Während die Unfallbeteiligte aus Völklingen vor Ort verblieb und auf die Polizei wartete, fuhr der 48-jährige Dillinger weiter in Richtung Bous.

In Dillingen konnte kurze Zeit später ein unfallbeschädigtes Fahrzeug in Höhe der A8, AS Röderberg, festgestellt werden. Ein Abgleich der Beschädigungen ergab, dass es sich um das Fahrzeug des Unfallverursachers handelte.

Der Fahrer selbst saß im PKW und war an einer Ampel eingeschlafen. Auf ihn warten nun Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare