Homburg. Hohen Sachschaden an gleich 4 Fahrzeugen verursachte ein 77 jähriger Mann aus Homburg gegen 17:45 Uhr am 22.01.2014 durch einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Richard-Wagner Straße/ Eisenbahnstraße. Die vier Fahrzeuge standen zum Unfallzeitpunkt hintereinander  an einer dort  Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage, als der Mann sich mit seinem PKW von hinten annäherte. Ungebremst kollidierte sein Fahrzeug mit dem letzten der vier Fahrzeuge in der Reihe.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle Fahrzeuge ineinander geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise jedoch niemand.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare