In Heimbach, Verbandsgemeinde Baumholder kam es am Nachmittag zu einem Wohnungsbrand. Im Obergeschoss des Mietshauses konnte ein Mieter von einem aufmerksamen und beherzten Helfer und einer Frau, die ihm zu Hilfe kam, aus der bereits in Flammen stehenden Wohnung gerettet werden.

Der 66-Jährige wurde mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus Birkenfeld eingeliefert. Es bestand nach Auskunft der Klinik keine Lebensgefahr. Er wird über Nacht auf der Intensivstation behandelt und kann bereits wieder am Samstag das Krankenhaus verlassen, falls sich sein Zustand nicht wesentlich verschlechtert.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Neben Beamten der Polizei Baumholder und Feuerwehren der Verbandsgemeinde Baumholder, sowie der US-Feuerwehr, waren mit insgesamt 73 Feuerwehrleute, außerdem 2 Rettungswagen und 1 Notarztwagen des DRK mit 6 Helfern im Einsatz.

Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache können zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch die Kriminalinspektion Idar-Oberstein

[symple_accordion title=“Hinweis“] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei-RLP. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare