Wadgassen. Am Freitag, dem 24.01.2014, gegen 05:50 Uhr, geriet der Fahrer eines Opel Corsa aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn der A 620 in Richtung Luxemburg im Kurvenbereich in Höhe der  Anschlussstelle Wadgassen in´s Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Ein nachfolgender, die Überholspur befahrender Ford Fiesta fuhr auf den Schleudernden auf und schob diesen nochmals an, so dass dieser quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Hier kollidierte ein weiterer Pkw mit dem Opel Corsa, der inzwischen von seinem Fahrer verlassen worden war.

Bei dem Unfall wurden vier Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von Insgesamt ca. 11000,- €.

Eine Fahrspur der Autobahn musste bis gegen 07:30 Uhr von der Polizei gesperrt werden.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare