Homburg. In der Nacht zum vergangenen Freitag, dem 17.01.2014, entwendeten Diebe vom Gelände einer Firma in der Kleinottweilerstraße in Bexbach einen Außenbordmotor Yamaha im Wert von 7000 Euro.

Zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch kam es am ebenfalls am Freitag  in der Mozartstraße in Kirkel-Limbach.

Zwischen Freitag und Sonntag brachen Unbekannte in die Büroräume des katholischen Pfarramtes der Uni-Kliniken Homburg ein. Entwendet wurde nichts.

Zwischen Donnerstag und Sonntag (16.-19.1.2014) versuchten Diebe erfolglos eine rückwärtige Tür eines Hauses in der Sickinger Straße in Homburg aufzuhebeln. Hier hielt die Tür den Hebelversuchen stand.

Am Samstagabend (18.01.2014) wurden in einem Kellerraum eines Seniorenwohnheims in der Homburger Glanstraße zahlreiche Spinde aufgebrochen. Über das Diebesgut ist bislang noch nichts bekannt.

Zwischen Freitag und Sonntag (17.-19.1.2014) ereignete sich in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Charlottenburger Straße ein weiterer Einbruch, bei dem zahlreiche Elektrogeräte gestohlen wurden (LCD Fernseher Panasonic, Computer PC HP, digitaler Video Receiver Kabel Deutschland und weitere Geräte).

Zu einem weiteren Einbruchsversuch kam es am Freitag in ein Einfamilienhaus in der Pfalzstraße in Blieskastel-Bierbach. Hier hebelten Einbrecher wie meist üblich ein rückwärtiges Fenster auf, durchsuchten die Wohnung, entwendeten jedoch nichts.

Während der Abwesenheit der Bewohner hat sich am gestrigen Montag, in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 19:15 Uhr ein Tageswohnungseinbruch in der Rubenheimer Straße in Erfweiler-Ehlingen ereignet. Dabei öffneten der oder die unbekannten Einbrecher gewaltsam einen rückwärtigen Zugang und erbeuteten eine Münzsammlung und Schmuck, darunter leider einige Erbstücke.

In der Nacht zum heutigen Dienstag (21.01.2014) stiegen Diebe mittels einer zuvor gestohlenen Leiter in eine metallverarbeitende Firma im Vogelbacher Weg in Homburg-Erbach ein. Verschiedene Metalle transportierten sie unter Zuhilfenahme einer ebenfalls zuvor in der Nähe gestohlenen Mülltonne ab.

Ebenfalls in der Nacht zum heutigen Dienstag (21.01.2014) warfen  Unbekannte mit einem Stein ein Fenster des Bürger-und Servicecenters der Stadtverwaltung Blieskastel am Luitpoldplatz  in Blieskastel auf und erbeuteten etwa 250 Euro Bargeld aus einer Kasse.

In Bexbach wurden in der Nacht zum Dienstag 4 Autos aufgebrochen. Betroffen waren Fahrzeuge, die in der Wellesweiler-,Frankenholzer-,Bahnhof-, und Mörikestraße abgestellt waren. Entwendet wurden Navigationsgeräte und andere Wertgegenstände.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit und sofortige Mitteilung von verdächtigen Personen und Autos mit Kennzeichen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare