Dillingen. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Dillinger Stummstraße, in Höhe der Diskothek „Sound“, zu mehreren Polizeieinsätzen. In einem Fall zerschlug ein 17 Jähriger aus Lebach eine Sektflasche auf dem Boden und drohte hiermit einem 18 und einem 20 Jährigen, dass er diese „abstechen“ wolle. Anschließend warf er mit der zerborstenen Flasche nach den beiden Männern, ohne diese zu treffen. Hieraufhin kam es zu einer regelrechten Schlägerei. Mehrere Strafanzeigen wurden gefertigt.

Den 17-jährigen Täter erwartet ein Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

In einem anderen Fall wurden ein 16- und ein 17 Jähriger aus einer bislang unbekannten Gruppe heraus, scheinbar grundlos, mit einem Schlagstock attackiert. Dem 17 Jährigen wurde hierbei mit dem Schlagstock gegen die Schläfe geschlagen, so dass dieser bewusstlos zu Boden sackte. Hier soll er noch weiter traktiert worden sein.  Gegen einen 19 Jährigen aus Dillingen besteht Tatverdacht. Die anderen Täter sind bisweilen unbekannt. Zeugen der Tat mögen sich bitte an die Polizeiinspektion Dillingen, Tel. 06831/9770, wenden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare