Lauterbach. Bei einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße in Lauterbach wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein mit zwei Personen besetzter Pkw mit französischem Kennzeichen angehalten. Während sich der Fahrer ausweisen konnte, gab der Beifahrer, ein 29-jähriger Franzose an, keine Dokumente mitzuführen.

Es konnte jedoch von den eingesetzten Beamten beobachtet werden, wie er seinen Ausweis in der Mittelkonsole  versteckte. Wie sich nun herausstellte, hatte der Mann zuvor falsche Personalien angegeben und wurde wegen zwei Haftbefehlen gesucht.

Er wurde festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare