Saarbrücken. Seit dem gestrigen Morgen wird der 50 Jahre alte Frank WIMMER aus Saarbrücken vermisst. Herr Wimmer wurde zuletzt zu Hause in seiner Wohnung in der Breslauer Straße in Saarbrücken gesehen. Herr Wimmer ist schwer krank und auf die Einnahme starker Medikamente angewiesen. Es ist nicht klar inwiefern er ansprechbar ist und sich koordiniert bewegt. Die Polizei schließt nicht aus, dass ihm ein Leid zugestoßen ist.

Herr Wimmer ist möglicherweise mit einem blauen Ford Fiesta älterer Bauart mit dem Kennzeichen HOM-GF 222 unterwegs; der Verbleib dieses Fahrzeuges ist derzeit unklar. Zu Fuß bewegt sich Herr Wimmer regelmäßig im Raum Saarbrücken Eschberg, Schafbrücke und Scheidter Berg.

Herr Wimmer ist ca. 185 cm groß, von athletischer Statur und möglicherweise mit einem khakifarbenen Anorak bekleidet. Von Herrn Wimmer selbst geht keine Gefahr aus. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare