Glück im Unglück hatten am Samstagnachmittag ein 58-jähriger Autofahrer und dessen gleichaltrige Ehefrau, als sie die A8 von Rehlingen in Richtung Merzig befuhren. Durch ein leichtsinniges und riskantes Fahrmanöver eines französischen Autofahrers, welcher das Ehepaar erst überholte und dann ausbremste, musste der 58 Jährige sein Fahrzeug stark abbremsen und eine Ausweichlenkung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem vorausfahrenden Franzosen zu vermeiden.

In der Folge kam der 58 Jährige ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mehrmals mit den Leitplanken kollidierte. Er und seine Ehefrau verblieben glücklicherweise unverletzt. Der französische Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit.

Durch einen Zeugen konnte jedoch das Kennzeichen des Flüchtenden abgelesen werden. Diesen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung. Zeugen mögen sich bitte an die Polizei Dillingen wenden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Kommentare

Kommentare