Am heutigen Sonntag, den 02.02.2014, gegen 01:18 Uhr wurde die PI Saarbrücken-Burbach über einen schweren Verkehrsunfall im Bereich der Hochstraße, Höhe Einmündung Margarethenstraße, fernmündlich in Kenntnis gesetzt.

Unmittelbar nach Mitteilungseingang suchten insgesamt drei Interventionskommandos der PI Burbach die Unfallörtlichkeit auf.

Vor Ort konnte im Rahmen der Unfallaufnahme folgender Unfallhergang rekonstruiert werden.

Die 36 jährige Unfallverursacherin aus Saarbrücken-Burbach befuhr mit ihrem Kleinwagen die Hochstraße aus Richtung Breite Straße kommend.

Im Einmündungsbereich zur Margarethenstraße kam die Fahrerin des Kleinwagens nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem, dort zu Werbezwecken aufgestellten, dreirädrigen Kleinkraftrad mit Pritschenaufbau.

Infolge der Kollision wurde besagtes Kleinkraftrad ca. 20 Meter auf den dortigen Bürgersteig geschleudert und streifte dort einen Fußgänger. Dieser wurde hierdurch leicht am Bein verletzt.

Im weiteren Verlauf kollidierte das Fahrzeug der Unfallverursacherin zunächst mit einem Baum, der den Beginn des dortigen Parkstreifens abgrenzte derart heftig, dass der Baum (Durchmesser ca. 15cm) komplett umknickte. Im Anschluss daran prallte sie auf einen, auf dem Parkstreifen geparkten Pkw (Kombi) und schob diesen auf zwei weitere Pkw’s, welche vor dem besagten Kombi parkten auf.

Hiernach kam das Fahrzeug der Unfallverursacherin entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf der Hochstraße zum Stehen.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen hatte die Unfallverursacherin die Hochstraße mit überhöhter Geschwindigkeit befahren und stand zudem unter dem Einfluss von Alkohol.

Die Unfallverursacherin wurde mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen stationär in einem Saarbrücker Krankenhaus aufgenommen.

Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 25.000 – 30.000 Euro belaufen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare