Ein 27jähriger Fahrzeugführer aus Völklingen befährt mit einem PKW die verlängerte Burötherstraße in 66333 Völklingen-Wehrden (außerorts) um seine Fahrt in die Rotheckestraße fortzusetzen.

Aus bislang ungeklärter Ursache gerät er zunächst mit der linken Fahrzeugfront linksseitig in die Böschung. In der Folge kommt er mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert frontal mit der rechten Fahrzeugfront mit einem Baum (Durchmesser 40cm). Hierbei wird der Fahrer, er ist alleiniger Fahrzeuginsasse, schwer verletzt.

Er wird stationär zur weiteren Untersuchung in die Klinik Püttlingen aufgenommen. An dem PKW entsteht ein erheblicher Sachschaden. Das Fahrzeug muss durch einen Abscheppdienst geborgen werden.

Der Fahrzeugführer stand unter alkoholischer Beeinflussung, ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, auch ist er nicht der Besitzer des Fahrzeugs.

Weitere Ermittlungen folgen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare