Saarbrücken. Nach dem versuchten Überfall auf die Filiale der Sparkasse Neunkirchen in Ottweiler am gestrigen Dienstag (25.02.2014) fahndet die Polizei mit Fotos aus der Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.

Gegen 14:20 Uhr betrat der Unbekannte die Filiale in der Hofstraße in Ottweiler. Er bedrohte die Angestellten mit einer schwarzen Pistole.20140225_Ottweiler_1

Die Angestellten, die sich im mit Sicherheitsglas geschützten Kassenbereich befanden, händigten dem Mann, der mit einem grünen Schal maskiert war, jedoch kein Geld aus, so dass dieser die Bank unverrichteter Dinge wieder verließ. Er flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung Klosterstraße, Feldstraße. Unmittelbar nach dem Überfall wurde in der Nähe ein dunkler Kleinwagen gesehen, der mit hoher Geschwindigkeit davonfuhr.

20140225_Ottweiler_3

Der Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und etwa 170 cm groß gewesen sein. Er hatte eine untersetzte bis dickliche Figur, dicke Wangen und sprach deutsch, vermutlich mit saarländischem Dialekt. Er trug bei der Tat eine grüne Hose (vermutlich Arbeitshose), einen schwarzen Blouson und eine blaue Strickmütze mit einer silberfarbenen, sternförmigen Stickerei im Stirnbereich.

Sachdienliche Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der  Rufnummer 0681/962-2133. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare