Heiligenwald. Am 13.2.2014, gegen 10:40 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann aus Quierschied mit einem Container-LKW Marke Magirus die L 129, die Verbindungsstraße zwischen Landsweiler  und Heiligenwald, mit Fahrtrichtung Heiligenwald, und kam durch plötzliches Unwohlsein nach links auf die Gegenfahrbahn, fuhr über den Rad-/Gehweg eine Böschung hinauf und kippte anschließend auf die rechte Fahrzeugseite um.

Der LKW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Tieflader abtransportiert.

Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Neben dem LKW wurden weiterhin eine Straßenlaterne und die Böschungsbepflanzung beschädigt.
Zur Bergung des Lkw samt Conatiner und der Ladung (Elefantenmist) wurde die L 129 kurzfristig voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet. 

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare