Morscholz. Am 03.03.2014, gegen 20.27 Uhr, befuhr ein 28 jähriger mit seinem Pkw die Verbindungsstraße von Morscholz in Richtung Konfeld. Hierbei kam dieser nach dem img_2653Durchfahren einer leichten Linkskurve aufgrund nicht angepaßter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst seitlich und anschließend frontal mit einem Baum. Durch den Zusammenstoß wurden alle Insassen im Fahrzeug verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden, während der Fahrer des Fahrzeuges schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde.

Im Einsatz befanden sich 3 Rettungswagen, 1 Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph Rhein-Hessen die Feuerwehren aus Wadern und Morscholz sowie die Polizei Wadern.

[youtube id=“TqDswPnAgLs“ width=“633″ height=“356″]

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare