Steinberg-Deckenhardt. Einen brennenden Pferdestall meldete die Leitstelle am Sonntag, um 21:35 Uhr, auf dem Verbindungsweg zwischen Steinberg-Deckenhardt und Mosberg-Richweiler.
Die genaue Örtlichkeit war zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt.

Nach dem die Einheiten aus Steinberg-Deckenhardt und Güdesweiler ausgerückt waren, machten sie bereits auf der Anfahrt einen Feuerschein aus, welcher ihnen den Weg wies.

Anzeige:

Gleichzeitig wurde der Löschbezirk Mosberg-Richweiler nachalarmiert.

An der Einsatzstelle eingetroffen, bestätigte sich die Brandmeldung. Es handelte sich um den Vollbrand einer Stallung mit einer Größe von ca. 60 m² Grundfläche. Tiere befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht darin.

Anzeige:

Um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben wurden zusätzlich die Löschbezirke Oberthal-Gronig und Wolfersweiler mit Tanklöschfahrzeugen nachalarmiert und ein Pendelverkehr eingerichtet.

Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle. Der Einsatz dauerte rund drei Stunden. Verletzt wurde niemand.

Anzeige:

Über Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz waren:
Löschbezirke Steinberg/Deckenhardt, Güdesweiler, Oberthal-Gronig, Mosberg-Richweiler, Wolfersweiler, Rettungsdienst und Polizei

Anzeige:

[toggle title=“Hinweis“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr Oberthal.[/toggle]

Anzeige: