Sulzbach. Pech hatte ein 28jähriger Mann am Dienstagabend, als er mit einem Minibike, einem sog. Pocketbike, auf dem Gehweg unterwegs war. Er wurde von einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Sulzbach gesehen und einer Kontrolle unterzogen.

Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand und zudem keinen Führerschein besaß. Bei dem Pocketbike handelte es sich um einen nicht zugelassenen Eigenbau des Fahrers.

Der Mann wurde zwecks Blutprobe zur Dienststelle verbracht und das Pocketbike sichergestellt.

Bei einer Durchsuchung wurden bei ihm zudem noch Drogen gefunden.

Ihn erwarten jetzt Strafverfahren wegen Trunkenheit im  Straßenverkehr, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare