Schwalbach. Mit leichten Verletzungen kam der 45-jährige Fahrer eines Skoda Oktavia nach einem Verkehrsunfall auf der BAB 8 davon.

Der Mann aus Hinzert-Pölert (Kreis Trier/Saarburg) befuhr mit seinem Pkw am Montagmorgen, gegen 08:00 Uhr, die BAB 8 in Fahrtrichtung Saarlouis, als er in Höhe der Anschlussstelle Schwalbach aus unbekannten Gründen ins Schleudern geriet.

Nachdem das Fahrzeug sich mehrfach um die eigene Achse gedreht hatte, kippte der Pkw schließlich rechts neben der Fahrbahn um und blieb auf dem Dach liegen. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare