Saarbrücken. Am Montag, den 24.03.2014, kurz vor Mitternacht, ging bei der Polizei ein Notruf ein, wonach kurz zuvor mehrere fußballgroße Steinkugeln die abschüssige Alleestraße in Altenkessel herabgeollt seien.

Die unmittelbar darauf an der Örtlichkeit eintreffenden Polizeibeamte der PI Burbach konnten bereits an der Einmündung Provinzialstraße-Alleestraße eine ca. 10 cm große Granitkugel feststellen.

Vier weitere Granitkugeln mit einem Durchmesser bis zu 35 cm lagen auf dem Gelände des Anrufers. Mehrere Reisebusse, welche auf dem Betriebsgelände abgestellt waren, wiesen Beschädigungen auf. Bei der anschließenden Nachschau in der Alleestraße konnten diverse Schäden an der Straße, an der Bordsteinkanten und an mehreren dort geparkten Fahrzeugen festgestellt werden. Außerdem befanden sich unter einem geparkten Pkw zwei weitere Kugeln, welche jedoch aus Stahlblech waren.

Woher die Kugeln stammen und wie diese ins Rollen kamen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Geschädigte, Zeugen und Eigentümer der Granitsteine werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, Tel.: 0681-97150 in Verbindung zu setzen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare