Hüttigweiler. Ein 45-jähriger Fahrer eines Motorades der Marke Kawasaki mit Soziafahrerin und der 32-jährige Fahrer eines Opel Astra aus Schiffweiler befuhren am 9.3.2014, gegen 13:00 Uhr, hintereinander die Provinzialstraße in Richtung Welschbach. Ausgangs Hüttigweiler, an der BFT-Tankstelle wollte der Motorradfahrer nach rechts auf das Tankstellengelände abbiegen.

Nach Verlangsamen der Fahrt fuhr der nachfolgende Pkw  ungebremst auf das Motorrad auf. Dadurch kamen der Motorradfahrer und seine 42-jährige Soziafahrerin zu Fall und wurden schwer verletzt. Beide trugen jeweils mehrere Brüche davon. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach dem Unfall entfernte sich der Opelfahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen hatten jedoch ein Teilkennzeichen des flüchtigen Fahrzeugführers abgelesen, so dass der Verursacher schließlich ermittelt werden konnte. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. An dem Motorrad entstand hoher Sachschaden, am PKW nur leichter Sachschaden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare