Merzig. Nach einem bislang ungeklärten Vorfall, der sich am gestrigen Sonntag (13.04.2014) zwischen 17:45 Uhr und 18:15 Uhr in der Mettlacher Straße / Einmündung Helenenstraße in Merzig-Brotdorf ereignete, sucht die Polizei Zeugen. Der junge Deutsche libanesischer Herkunft zog sich Verletzungen zu, als er mit seinem Fahrrad unterwegs war.

In Zusammenhang mit dem Vorfall könnte ein stahlblauer PKW mit weißen Applikationen und getönten Scheiben stehen, der mit fünf unbekannten Männern besetzt war und an der Örtlichkeit angehalten haben soll. Die fünf Männer sollen ausgestiegen sein und auf den Jungen eingewirkt haben.

Im gleichen Moment wurde eine unbekannte Passantin auf das Geschehen aufmerksam. Die Frau soll laut angegeben haben, bereits die Polizei verständigt zu haben. Die Polizei sucht diese bislang unbekannte Frau, die dem Jungen geholfen haben soll.

Weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0681/ 962 – 2133 zu melden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare