Dillingen. Offenbar schlief eine 22-jährige Autofahrerin aus Rehlingen-Siersburg während ihrer Fahrt auf der Autobahn A 8 in Richtung Luxemburg für Sekundenbruchteile ein, so dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und dasselbe mehrmals gegen die Schutzplanken in Höhe der Anschlussstelle Dillingen-Mitte prallte.

Bei der jungen Frau, die sich noch mit ihrem Führerschein in der Probezeit befindet, wurde auch ein nicht unerheblicher Atemalkoholgehalt, der für den Sekundenschlaf ausschlaggebend gewesen sein dürfte, festgestellt.

Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt und gegen sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare