Sulzbach/Quierschied. Am 02.04.2014 kam es gegen 08:00h zu einem Auffahrunfall auf der BAB 8 in Höhe Merchweiler, Fahrtrichtung Zweibrücken. Durch ein Pannenfahrzeug auf dem Seitenstreifen und dem Umstand, dass der Autobahnbereich um diese Uhrzeit durch den Berufsverkehr stark frequentiert ist, kam es zu einer Verlangsamung des Verkehrs.

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr ein 30-jähriger Mann aus Merzig mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf und schob es auf einen dritten Pkw. Zwei Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die dritte Beteiligte konnte die Fahrt mit ihrem Pkw fortsetzen. Es wurde Niemand verletzt. In Folge der Unfallaufnahme kam es zu einer Teilsperrung der BAB 8.

Dadurch entstand erheblicher Rückstau. Innerhalb des Rückstaus ereignete sich ein zweiter Verkehrsunfall. Ein LKW-Fahrer wechselte von der rechten auf die linke Fahrspur und übersah den dortigen Pkw. Auch hier kam es lediglich zu Sachschaden. Die Verkehrsbeeinträchtigungen dauerten von ca. 08:00h bis ca. 09:30h.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare