Überherrn. Am Sonntag, dem 13.04.14, teilte ein Zeuge gegen 01.00 h mit, dass in der Hauptstraße in Überherrn Verkehrszeichen auf dem Boden liegen würden und mehrere Gullydeckel ausgehoben worden wären.

Wie festgestellt lag in Höhe des Anwesens Hauptstraße 24 ein Halteverbotsschild auf dem Gehweg. Im Verkehrskreis vor dem Rathaus wurden zwei Verkehrszeichen (Vorgeschriebene Fahrtrichtung hier rechts) entfernt und an einem Baum abgelegt. Alle Verkehrszeichen konnten wieder in die Bodenhülsen eingesetzt werden.

In der Rathausstraße in Überherrn-Bisten waren dann insgesamt 8 Gullydeckel aus dem Kanalschacht ausgehoben und neben dem Schacht abgelegt worden. Sie wurden ebenfalls wieder von den Einsatzkräften eingesetzt.

Bei den Tätern soll es sich um drei Jugendliche gehandelt haben, die zu Fuß nach Bisten in die Mühlenstraße gegangen sind.

Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bous, Tel.: 06834-9250 oder den Polizeiposten in Überherrn, Tel.: 06836-92520

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare