Oberkirchen. Am Freitag Abend gegen 18:40 Uhr war eine 44jährige Freisenerin mit ihrem Hund auf dem Fritz- Wunderlich- Weg joggen. Zwischen ihrem Hund und einem freilaufenden Hund kam es auf dem Weg zu einer Beißerei, die durch die Joggerin unterbunden wurde.

Hierbei wurde sie von dem fremden Hund in die Hand gebissen. Die Polizei sucht nun nach der Halterin des freilaufenden Hundes. Bei ihr soll es sich um eine ca. 45 Jahre alte Frau mit blond- grauen Haaren handeln, bei dem Hund um einen schwarz- grauen Labradormischling.

In Begleitung dieser Frau befand sich ein namentlich unbekannter Mann, der einen angeleinten Schäferhund führte.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare