Jägersburg. Am Mittwoch, 23.04.2014, 21:15 Uhr – 21:30 Uhr, schlossen 4 – 5 Jugendliche einen Bagger von einer Baufirma aus Illingen, der für Arbeiten auf dem Schulhof der Grundschule Jägersburg eingesetzt war, kurz und „fuhren damit spazieren“.

Kurz vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Jugendlichen.

Obwohl die Tat letztendlich glimpflich ausging, ist der Firma doch ein Schaden entstanden und die Arbeiten am Schulhof mussten für einige Zeit ausgesetzt werden.

Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen.

Oder: Vielleicht ist doch wirklich einmal einer der beteiligten Jugendlichen bereit, für seine begangene „Jugendsünde“ die Verantwortung zu übernehmen?

 

Hinweise an Polizei Homburg, 06841/106-0

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Kommentare

Kommentare