Völklingen. Mit über 150 Stundenkilometer war der Fahrer eines Alfa Romeo am heutigen Donnerstag (10.04.2014) gegen 12:00 Uhr auf der BAB 620 im Bereich der Rosseltalbrücke unterwegs, als er Beamten des Verkehrsdienstes West auffiel.
Die Beamten, die in einem zivilen Funkstreifenwagen mit Videomesstechnik unterwegs waren, verfolgten und stoppten das in Richtung Saarlouis fahrende Fahrzeug.

Weil die Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Rosseltalbrücke auf 80 km/h begrenzt ist, musste der erst 18 Jahre alte Fahrer, ein Student aus Luxemburg,  vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 470 Euro hinterlegen.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare