Neunkirchen. Im Rahmen eines Ermittlungsverfahren kam es zu der Vernehmung eines Beschuldigten durch die Polizei Neunkirchen. Im Rahmen dieser Vernehmung teilte die Person mit, dass es im Sommer 2013 im Wagwiesental in Neunkirchen zu folgender Situation kam.

Ein ca. 20 jähriger Fahrradfahrer wurde im Wagwiesental angehalten und nach einer Zigarette gefragt. Während der Radfahrer nach einer Zigarette suchte, sei ihm von der anhaltenden Person ein Faustschlag ins Gesicht versetzt worden, so dass der Geschädigte vom Rad fiel. Anschließend wurde das Fahrrad des Geschädigten entwendet.

Da der Sachverhalt bei der Polizei nie beanzeigt wurde, bitte die Polizei Neunkirchen um sachdienliche Hinweise.

Der mögliche Geschädigte kann sich jederzeit bei hiesiger Dienststelle melden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

 

Kommentare

Kommentare