Bildstock. Am Samstag, 03.05.2014, kam es gegen 20:00 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Friedrichsthal – Bildstock. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam es im Bereich eines Kaminrohres zu einem Hitzestau. Dadurch geriet das daneben befindliche Dachgebälk in Brand.

Die Bewohner des Hauses, ein Ehepaar und deren einjähriges Kind, bemerkten den Brand, als ein Rauchmelder im Haus Alarm schlug. Sie konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bildstock und Friedrichsthal mit 32 Mann, ein Rettungswagen und die Polizei Sulzbach.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare