Anzeige:

Friedrichsthal. Am Sonntag, kurz nach 21:00 h, kam es auf der BAB 8, Höhe Anschlussstelle Friedrichsthal/Maybach in Fahrtrichtung Saarlouis zu einem gefährlichen Zwischenfall. Auslöser war ein Mann, der sich an jener Stelle auf die Fahrbahn gelegt hatte. Nur den geistesgegenwärtigen Reaktionen der Fahrer war es zu verdanken, dass der 49-Jährige nicht von einem Fahrzeug erfasst wurde.

Nachdem Businsassen  einer Reisegruppe aus Luxemburg ihm zu Hilfe eilen wollten, lief er über die Autobahnböschung weg, konnte jedoch wenig später von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Weitere Zeugen, welche durch das Verhalten des Mannes eventuell ebenfalls betroffen wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach (Tel. 06897/933-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle  in Verbindung zu setzen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Anzeige:

Kommentare

Kommentare