AllgemeinPolizei News

Mit falschem Ausweis 5000 € ergaunert

Werbung:

St.Ingbert.“Ein bisher unbekannter Täter eröffnete im Sommer des vorigen Jahres bei einer Bank in St. Ingbert ein Konto, wobei er einen französischen Pass vorlegte, der, wie später festgestellt, gefälscht war. FotoDer Mann nannte sich Jean Louis Lannurien.

Kurz darauf wurde im Briefkasten der Bank ein Scheck über 160 000 Euro zwecks Gutschrift auf das neu eröffnete Konto deponiert. Der Scheck war ebenfalls gefälscht. Das Konto wurde seitens der Bank umgehend wieder gesperrt. Eine Überprüfung ergab allerdings, dass der unbekannte Kontoinhaber zwischenzeitlich mit der erhaltenen EC-Karte mehrere Verfügungen, insgesamt über 5.000 Euro, an einem Geldautomaten in Saarlouis getätigt hatte.

Werbung:

Das Foto aus dem gefälschten französischen Pass zeigt den Täter. Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise werden an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel.: 06897/933-0 erbeten.“

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren