Sulzbach. Am 08.05.2014, gegen 23:23 Uhr, ereignete sich in Sulzbach ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein Mann russischer Abstammung die Goldene-Au-Straße in Sulzbach in Richtung Fischbachstraße. An der Einmündung zur Fischbachstraße verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus gegen ein Wohnhaus. Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde durch die Polizei eine Blutentnahme angeordnet.

 

 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Sulzbach-Stadtmitte und Neuweiler mit 58 Mann, ein Rettungswagen und ein Notarzt sowie drei Kommandos der Polizei Sulzbach.

Der Vorgarten des Hauses wurde erheblich beschädigt. Am Haus selbst entstand nur geringer Sachschaden. Das Haus ist weiter bewohnbar.

Das Fahrzeug hatte sich in einem Metallgeländer verkeilt und musste mit einem Kran geborgen werden.

Die Identität des Fahrers ist derzeit nicht eindeutig geklärt. Die Ermittlungen laufen.

Kommentare

Kommentare