Fechingen. Einen erneuten Einsatz für die Rettungskräfte gestern Morgen (17.06.14) in Fechingen, dort geriet die Absauganlage einer Maschine in Brand.

Da es sich um eine Schreinerei handelte war ein schnelles Handeln erforderlich.
Die nicht weit entfernte Freiwillige Feuerwehr des Löschbezirkes (LB) Fechingen war schnell vor Ort, unterstütz wurden Sie von den Kollegen des LB Brebach.

Die Koordination der Kräfte übernahm die Einsatzleitung der Saarbrücker Berufsfeuerwehr
Zur Absicherung der Helfer vor Ort wurde auch ein Rettungswagen des ASB an die Einsatzstelle alarmiert.
Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle und das Gebäude wurde abschließend noch gelüftet.

Das nichts größeres passiert ist, ist dem geistesgegenwärtigen Handeln der Mitarbeiter zu verdanken.
„Ein gescheiterter Selbstlöschversuch hätte hier fatale Folgen gehabt“ erklärt der Einsatzleiter der Saarbrücker Feuerwehr

Text/Fotos: J.Jung

Kommentare

Kommentare