Saarbrücken. Am vergangenen Dienstag, den 03.06.2014, wurden durch die Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann zwei Phantombilder eines Diebespaares veröffentlicht. Es handelte sich bei den gesuchten Personen um ein arabisch aussehendes Pärchen, das durch äußerst geschicktes Ablenken eines Juweliers im November 2013 einen wertvollen Ring für ca. 8000 Euro in einem Juweliergeschäft erbeutete.

Bereits am Dienstagnachmittag ging ein Täterhinweis durch den Internationalen Juwelier – Warndienst bei der Polizeiwache in der Karcherstraße ein. Von dem geschädigten Saarbrücker Juwelier wurden zwei Tatverdächtige zweifelsfrei als die Täter des betreffenden Trickdiebstahls identifiziert. Die beiden Täter hatten auch in der Vergangenheit mit dieser Vorgehensweise in mehreren europäischen Ländern wertvolle Schmuckstücke im fünfstelligen Eurobereich erbeuten können.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare