Dudweiler. In der Nacht von Montag auf Dienstag, gegen 04:15  Uhr, wurde der Polizei Sulzbach der Brand eines Gartenhäuschens im Wiesental in Dudweiler gemeldet. Die Feuerwehr konnte trotz des schnellen Eingreifens eine komplette Zerstörung des Gartenhäuschens nicht mehr verhindern.

Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass  in das Gartenhaus eingebrochen worden war. Der Täter hatte vermutlich versucht durch den Brand den Einbruch zu vertuschen.

Während der Tatortaufnahme meldeten sich mehrere Personen bei der Polizei, welche mitteilten, dass in ihr Gartenhaus ebenfalls eingebrochen wurde. Der genaue Schaden kann von der Polizei derzeit noch nicht beziffert werden.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare