Saarlouis. Gemeinsam versuchte ein osteuropäisches Pärchen am frühen Nachmittag des 04.Juni 2014 in einem Saarlouis Einkaufszentrum mit einer EC-Karte Schmuck im Wert von über 1000€ einkaufen. Da bereits Tage zuvor ähnliche Einkäufe mit EC-Karten durchgeführt wurden, deren Konten nicht gedeckt waren, informierte der Kaufhausdetektiv die Polizei in Saarlouis. Die Polizeibeamten konnten noch in dem Einkaufszentrum ein rumänisches Paar antreffen. Eine Personenüberprüfung ergab, dass der 26jährige Mann mit Haftbefehl wegen eine Vielzahl von Einbruchsdiebstählen gesucht wurde.

Beide wurden zunächst von den Beamten der PI Saarlouis festgenommen. Die 28jährige Frau wurde später entlassen. Der Mann wurde noch am Abend dem Richter beim Amtsgericht Saarbrücken vorgeführt. Es wurde Haftbefehl erlassen und jetzt sitzt der junge Mann in der Justizvollzugsanstalt in Saarbrücken ein. Fazit: offensichtlich war der junge Mann als Einbrecher erfolgreicher wie als Betrüger.

 

[infobox color=“red“]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]
[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare