Merzig. Am Sonntag gg. 03:45 Uhr kam es in Bardenbach zu einer Verpuffung in einem privaten Anwesen. Ein 33 Jähriger hatte in seiner Werkstatt an einem Zweirad gearbeitet.  Dabei kam es aus bisher nicht geklärter Ursache zu einer Explosion, bzw  Verpuffung.  Der Mann erlitt dabei schwerste Verbrennungen und wurde lebensgefährlich verletzt.

 

Er wurde mit einem nachtflugtauglichen Rettungshubschrauber in eine Spezialklink verbracht.

 

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

 

Kommentare

Kommentare