Völklingen. Auf der L 163 Fahrtrichtung Klarenthal ca. 2 km nach der Grube Velsen ereignete sich am Mittwoch gegen 19:20 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 54jährige Frau aus Saarbrücken befuhr mit ihrem PKW Mercedes-Benz die L 163 in Richtung Großrosseln und wollte an der Unfallstelle mit ihrem Pkw nach links auf einen Waldparkplatz abfahren.

Hierzu betätigte sie die Fahrtrichtungsanzeiger. Aufgrund von Gegenverkehr musste die Frau ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender Fahrzeugführer, ein Mann aus Frankreich, befuhr mit seinem Fiat ebenfalls die L 163 in Richtung Großrosseln. Er bemerkte den mittig auf der Fahrbahn stehenden  Mercedes-Benz, bremste sein Fahrzeug ab und versucht das dann links zu überholen. Hierbei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. An beiden Fahrzeugen entsteht Sachschaden.

Die 54jährige und zwei weitere Frauen, welche sich im gleichen Fahrzeug befanden, wurden hierbei leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach einem kurzen Gespräch mit den Insassen des Mercedes zu Fuß von der Örtlichkeit. Nach dem Mann wurde mit Unterstützung der französischen Police Nationale gesucht, er blieb jedoch flüchtig. Die L 163 musste kurzfristig wegen auslaufendem Öl voll gesperrt werden.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare