Saarbrücken. Am Donnerstag den 26.06.2014 kam es gegen 18.10 Uhr in 66119 Saarbrücken, OT St. Arnual, in der Saargemünder Str. zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 14 Jahre altes Mädchen schwer verletzt wurde. Eine 76 Jahre alte PKW Führerin befuhr die Saargemünder Str. in Fahrtrichtung Feldmannstraße. Das junge Mädchen befuhr mit seinem Fahrrad den dortigen Gehweg in gleicher Fahrtrichtung. Nachdem das Mädchen über den Gehweg an einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Transporter vorbeigefahren war, lenkte es unmittelbar hinter dem Transporter sein Fahrrad auf die Fahrbahn, möglicherweise um diese zu überqueren. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW.

Das Mädchen, was keinen Fahrradhelm trug, erlitt mehrere Frakturen, die PKW Fahrerin blieb unverletzt. Nach notärztlicher Versorgung wurde das Kind in eine Klinik verbracht. Am PKW sowie am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Die Saargemünder Straße musste für ca. 35 Minuten voll gesperrt werden.

 

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare