Sulzbach/Hühnerfeld. Am 30.07.14, gegen 23:00 h, wurde über Notruf ein Zimmerbrand in der Grühlingstraße gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr stand das Dachgeschoss des freistehenden 1 ½ -stöckigen Einfamilienhauses lichterloh in Flammen. Die Bewohner, ein Ehepaar mit zwei Kindern ( 8 und 1 Jahr alt ), hatten sich bereits ins Freie gerettet. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Den freiwilligen Feuerwehren der Löschbezirke Sulzbach, Altenwald und Dudweiler mit ungefähr 60 Feuerwehrleuten gelang es nach mehr als 1 Stunde den Brand, der sich auf das gesamte Gebäude ausdehnte, unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Wohnhäuser konnte vermieden werden.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die Grühlingstraße bis circa 03:00 h voll gesperrt. Das Wohnhaus wurde durch den Brand und die Löscharbeiten nahezu völlig zerstört. Die Bewohner wurden bei Verwandten untergebracht.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden am frühen Morgen vom Kriminaldienst der Polizeiinspektion Sulzbach aufgenommen.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare