– Geschwindigkeitskontrolle auf BAB 8 in Höhe Dillingen Süd –

Saarbrücken. Beamte des Verkehrsdienstes West des Landespolizeipräsidiums überprüften die Geschwindigkeit von 2.550 Fahrzeugen, die am gestrigen Montag (07.07.2014) zwischen 18:00 Uhr und 22:45 Uhr in Richtung Luxembourg unterwegs waren.

134 Stundenkilometer ergab die Messung eines Fahrzeuges, obwohl die Höchstgeschwindigkeit an der Messstelle auf 80 km/h beschränkt ist. Dem Fahrer drohen neben 240 Euro Bußgeld auch zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Insgesamt lagen 126 Fahrzeuge im Verwarnungsgeldbereich (bis 35,- Euro). 65 Fahrzeugführer müssen mit einer Bußgeldanzeige rechnen, elf davon zusätzlich mit einem Fahrverbot.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare